Aufregende Mischung: Oriental Burlesque! Künstlerin GoldMinka im Interview

(© GoldMinka)

Meinen Faible für Burlesque kennt ihr ja schon. Dass ich gleichermaßen vom Bauchtanz fasziniert bin, hatte ich bislang aber noch nicht erwähnt. Auf meiner Suche nach einem Bauchtanzkurs in meiner Nähe stieß ich vor wenigen Wochen auf Janas wöchentlichen Kurs, den ich natürlich sofort besuchte! Überrascht stellte ich fest, dass Jana nicht „nur“ Bauchtänzerin ist und diesen selbst unterricht, sondern unter ihrem Burlesque Alter-Ego GoldMinka eine zweite spannende Seite ihr eigen nennt.

In meinem Kopf entspannen sich wilde Fantasien: Was, wenn sich diese beiden Welten verbinden würden? Wäre das nicht aufregend? Quasi doppelt sinnlich? Und absolut einzigartig? Nun, wenn ihr das genauso gern herausfinden möchtet wie ich, habt ihr am 24. April 2016 die Gelegenheit dazu, denn Jana aka GoldMinka veranstaltet an diesem Tag ihren ersten „Oriental Burlesque“-Workshop. Wundervoll! Und Grund genug, sie gleich um ein Interview zu bitten, das ich heute mit euch teilen möchte 🙂

GoldMinka im Interview - Oriental Burlesque 9

(© GoldMinka)

Liebe Jana, vielen Dank für deine Zeit! Wie du ja schon weißt, bin ich sehr angetan von deinen facettenreichen Seiten: Der Bauchtänzerin und Bauchtanzlehrerin sowie der Burlesque-Künstlerin! Was fasziniert dich eigentlich am Bauchtanz und Burlesque? Was hat sich für dich verändert, seitdem du Bauchtanz für dich entdeckt hast? Und was hat Burlesque für dich verändert?

Danke Anja, für dieses Interview!

Bauchtanz und Burlesque faszinieren mich sehr, beide auf ihr eigene Art und Weise. Beim Bauchtanz liebe ich diese sinnlich weichen, femininen Bewegungen, die ein ganz neues Körpergefühl und -bewusstsein geben. Dadurch habe ich auch ein ganz neues Lebensgefühl bekommen und bin viel selbstbewusster geworden. Es macht mich einfach glücklich, mich auf diese Art und Weise zu bewegen, mein Becken zu spüren und meine Weiblichkeit zu leben. Ich fühle mich sogar vitaler, da mein Körper viel beweglicher und geschmeidiger geworden ist. Das eine oder andere kleine Wehwehchen lässt sich mit Bauchtanz ganz einfach wegtanzen. Da ich außerdem ein sehr kopflastiger Mensch bin, hat mir Bauchtanz geholfen, diesen einfach mal auszuschalten und auf meinen Körper zu hören und  meine Emotionen wahrzunehmen. Dadurch habe ich zu meiner inneren Mitte gefunden und eine ganz neue Lebensenergie dazugewonnen.

GoldMinka im Interview - Oriental Burlesque 5

(© GoldMinka)

Bei Burlesque fasziniert mich diese – ich möchte schon fast sagen – kindliche Glitzerwelt mit wunderschönen Kostümen und Accessoires, wie z.b. Handschuhe oder Federboas. Es ist eine spielerische Art und Weise sich auszudrücken und Facetten seiner eigenen Persönlichkeit, welche man im Alltag eher versteckt oder auch unterdrückt, zu zeigen und auszuleben. Burlesque ist feminin, verspielt, verglitzert – all das finde ich seit je her toll, lange bevor ich wusste, was (eigentlich) Burlesque ist. Außerdem macht es mir Spaß aus vielen einzelnen Elementen, wie z.B. Musik, Coreographie, Kostüm, Accessoires und Spiel mit dem Publikum ein kleines Kunstwerk entstehen zu lassen. Auch durch meine Burlesque-Auftritte bin ich viel selbstbewusster und glücklicher geworden.

Wo siehst du Gemeinsamkeiten und wo Unterschiede zwischen Bauchtanz und Burlesque?

Burlesque und Bauchtanz sind beides Möglichkeiten, seine Persönlichkeit, Gefühle und Stimmungen im wahrsten Sinne des Wortes auszudrücken, zu zeigen  und  sichtbar zu machen.

Im Unterschied zu Bauchtanz geht es im Burlesque nicht so sehr um die Perfektion einzelner Bewegungen sondern mehr um die Geschichte bzw. den Bühnencharakter und das kokette Spiel mit dem Publikum.

GoldMinka im Interview - Oriental Burlesque 4

(© GoldMinka)

Klasse finde ich deine Idee, beide Bereiche zu verbinden und einen Workshop dazu anzubieten! Kannst du darüber etwas erzählen?

Da mich beide Bereiche auf ihre Art und Weise gleichermaßen faszinieren, werde ich am 24.04.16 den Workshop „Oriental Burlesque“ geben. Darauf freue ich mich schon sehr!

In diesem zweistündigen Workshop vereine ich  das Beste aus beiden Stilen zu einem aufregend-einzigartigen Erlebnis. Fließende Bewegungen und vibrierende Shimmys des orientalischen Tanzes werden kombiniert mit verführerischen Elementen und eleganten Posen klassischer Burlesque. Ich zeige meinen Teilnehmerinnen, wie sie damit ihren Körper gekonnt in Szene setzen, sich schön und sexy fühlen und ihre Weiblichkeit zelebrieren. Mehr dazu hier.

GoldMinka im Interview - Oriental Burlesque 8

(© GoldMinka)

Wo können meine Leser/innen bei dir sonst Unterricht nehmen?

Ich gebe jeden Donnerstag von 19:45 – 20:45 Bauchtanz-Unterricht in Berlin-Friedrichshain. Dieser Kurs ist für Anfänger bis leicht Fortgeschrittene geeignet. Mit den sinnlichen Bewegungen des Bauchtanzes nehmen wir unseren Körper innerlich uns äußerlich bewusst war und erleben ihn damit ganz neu. Das gibt ein ganz besonderes Gefühl, welches einfach glücklich macht.

Du hast mir ja kurz erzählt, dass du auch eine Tanzpädagogik-Ausbildung begonnen hast. Ich denke, dass wird deinem Unterricht noch mal einen ganz besonderen Dreh geben! Gibt es etwas, dass du zur Ausbildung erzählen willst? Was dir besonders gut gefällt? Oder wie du es schon mit deiner Arbeit verbinden kannst?

Ja, ich habe letztes Jahr mit meiner Ausbildung zur Tanztherapeutin/ -pädagogin begonnen.

Diese Ausbildung fasziniert und bereichert mich sehr, denn sie verfeinert noch mehr meine eigene Körperwahrnehmung lässt mich die Körperbewegungen und Körpermuster meiner Schülerinnen noch besser erkennen.  Bewegungen wirken sich auf Stimmungen und Gefühle aus und auch umgekehrt wirken sich Stimmungen und Gefühle auf den Körper,  die Körperhaltung und Bewegungen aus. Dieses Wissen hilft mir, meinen eigenen Tanz noch mehr zu verfeinern, die Elemente des Bauchtanzes im Unterricht noch besser und feiner zu erklären und den Schülerinnen gezielt und individuell unter die Arme zu greifen.

GoldMinka im Interview - Oriental Burlesque 7

(© GoldMinka)

Noch einmal herzlichen Dank, ich wünsche dir viel Erfolg und Freude mit deinen Vorhaben und Ideen!

GoldMinka ist Bauchtanzlehrerin und Burlesque-Künsterlin in Berlin. Während ihrer Ausbildung entdeckte entdeckte sie ihre Freude am orientalischen Tanz und ihre Liebe zur klassischen Burlesque. Sie liebt es, sich in sexy Kleidung und ausgefallenen Accessoires zu präsentieren. Ihre feminine Sinnlichkeit hat das Publikum bereits auf zahlreichen Veranstaltungen fasziniert und begeistert. Ihr könnt GoldMinka auf ihrer Homepage, Facebook und Youtube finden.

Wie gefällt euch die Idee des Oriental Burlesque?

••••••

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teil ihn doch einfach!

Du willst keinen Beitrag verpassen? Dann folge Everyday Boudoir auf Facebook, TwitterFeedly oder bloglovin‘! Du findest mich außerdem auf InstagramPinterest und Youtube.

Du wünschst dir mehr Erotik oder Sinnlichkeit in deinem Leben? Dann schau dir mal mein Spielwiesencoaching (=Sexualberatung) an!

Anja

Hi, ich bin Anja, Psychologin, Bloggerin und Gründerin von Everyday Boudoir. Auf Everyday Boudoir schreibe ich seit 2014 über schöne Lingerie, gut sitzende BHs und feminine Kleider für möglichst alle Größen.

Auf www.anja-wermann.de findest du außerdem Artikel zu Beziehungen, Sexualität und Körperakzeptanz. Schau doch mal rein!

4 Kommentare

  1. I’m sorry, aber Burlesque ist schon von Anfang an stark vom Bauchtanz und anderen Tanzstilen beeinflusst und Bauchtänzer traten im frühen 20. Jahrhundert bei Burlesque-Shows auf, insofern lässt sich Burlesque historisch gar nicht ohne Bauchtanz denken, auch wenn es inzwischen Ausprägungen von Burlesque gibt, die kaum Bauchtanz-Elemente enthalten. Von Bauchtänzerseite gibt es im fusion belly dance die explizite Verbindung mit Burlesque schon seit Jahren. Goldminka mag es praktizieren, aber erfunden hat sie es nicht!

    • Hi Thomas,
      vielen Dank für deine Richtigstellung und Hintergrundinfos! GoldMinka als Erfinderin zu bezeichnen, ist auf meinem Mist gewachsen, denn mir ist aktuell niemand bekannt, der beides verbindet, die beiden Szenen scheinen sich eher mehr und mehr entfernt zu haben. Ich werde mir einen anderen Titel für den Artikel überlegen, der es dann besser trifft!

      Viele Grüße
      Anja

      • Danke, und gerne. Bewegungen des klassischen Burlesque wie Shimmy und Grinds stammen aus dem Bellydance. Ein wenig googlen z.B. nach „burlesque belly dance“ oder sogar direkt „oriental burlesque“ eröffnet eine ganze Reihe von entsprechenden Performern.

        • Wie es aussieht, war meine Recherche nicht so gründlich wie sonst! Ich schiebe es mal auf meinen derzeitigen Umzug und google, sobald das Internet geht. Im Moment nutze ich mein Smartphone, was ich für eine längere Nutzung allerdings zu klein und fummelig finde 😉

          Vielen Dank jedenfalls noch mal für deine Hinweise und viele Grüße,
          Anja

Kommentare sind geschlossen.