Kategorie: Lingerie & Loungewear

Edelmarken für Big Cups – Teil 2: Großbritannien, Australien, Kanada, USA

(© Ellesmere Lingerie, Buttress & Snatch, Panache Black)

In Teil 1 meiner zweiteiligen Serie haben wir uns um Edelmarken aus Deutschland und angrenzenden Nachbarländern gekümmert. Heute geht’s mehr oder weniger weit übers Wasser und wir treffen 13 weitere Edelmarken für Big Cups. In einigen Serien von Adina Reay, All Undone, Harlow & Fox oder Uye Surana kommt auch Seide zum Einsatz, ein Material, das  einiges Geschick in der Konstruktion erfordert, wenn die BHs an größeren Brüsten gut sitzen sollen!

Ich muss zugeben, dass ich mich auf Teil 2 noch ein bisschen mehr freue, weil es hier außergewöhnliche Designs wie die von Buttress & Snatch oder Uye Surana zu entdecken gibt, die in meinen Augen wirklich herausstechen (was die anderen wundervollen Marken nicht entwerten soll!). Mal sehen, was ihr dazu zu sagen habt!

Weiterlesen

Edelmarken für Big Cups – Teil 1: Deutschland, Belgien, Frankreich und Polen

(© Avocado, Aubade, Fräulein Annie)

Wenn ich an meine Jugend und die frühen 20er zurückdenke, sah es auf dem Big Cup-Markt echt mau aus. Damals schlug ich mich noch mit zu weiten Unterbrustbändern und zu kleinen Körbchen rum, nichts saß richtig und das nahm mir ehrlich gesagt die Lust auf edlere BH-Sets. Viel (hart gespartes) Geld ausgeben, wenn’s dann doch nicht sitzt? Nein, danke!

Inzwischen bin ich 34 und neben meiner Kaufkraft ist zum Glück auch das Angebot an luxuriöser Wäsche für größere Brüste gewachsen. Damit ihr selbst nicht mehr lange suchen müsst, stelle ich euch heute zehn Marken aus Deutschland und den Nachbarländern Belgien, Frankreich und Polen vor, die Edles bis mindestens G-Körbchen anbieten. In Teil 2 findet  ihr noch mehr Luxus aus Großbritannien, Australien, Kanada und den USA.

Weiterlesen

Harlow & Fox: Herbst-Winter 2017

(© Gregory Brown)

Der vergangene Montag war ein besonderer Tag für die kleine britische Luxusmarke Harlow & Fox, denn sie feierte ihren 4. Geburtstag! Zählt man die Vorbereitungs- und Entwicklungszeit, die der damaligen Debütkollektion vorausging, hinzu, sind es sogar schon sechs Jahre, die Inhaberin Leanna Williams bereits in ihre Marke investiert hat.

Nach wie vor konzentriert Leanna sich mit ihren Kollektionen auf elegante Wäsche voller Spitze, Seide und edler Stickereien für  die BH-Größen 65-85 E-I (UK 30-38 DD-G). Luxuslingerie für diesen Größenbereich ist immer noch schwer zu finden, darum habe ich einige Edelmarken für Big Cups für euch zusammengestellt und stelle euch heute die aktuelle Herbst-Winterkollektion von Harlow & Fox vor!

Weiterlesen

Bettie Page Lingerie: Ein Ausflug in die 50er!

(© Playful Promises, Model: Mosh)

Ging es im letzten Beitrag um 1920er inspirierte Lingerie, reisen wir heute in die 1950er! Seitdem ich euch im März das Playful Promises-Universum vorgestellt habe, wollte ich auf die Bettie Page Lingerie-Linie noch mal genauer eingehen. Diese Linie gab im November 2016 ihr Debüt und ich stelle euch heute die zweite Kollektion vor. Präsentiert von der umwerfenden Mosh, der ihr auf Everyday Boudoir schon öfter begegnet seid 🙂

Am Sonntag wartet übrigens ein ganz besonderes Highlight auf mich, denn ich werde Mosh das erste Mal live sehen! Nicht nur Model, sondern auch Burlesque-Superstar wird sie am 15.10. bei der 6. Vaudeville Varieté Burlesque Revue auftreten. Ich freu mich schon unheimlich darauf!

(© Alonza Photography)

Weiterlesen

Lingerie inspiriert von: Miss Fisher!

(© Every Cloud Productions)

Wenn ich mir eine Lieblingsserie der letzten Jahre aussuchen müsste, dann wäre das eindeutig „Miss Fisher’s Murder Mysteries“! In Deutschland läuft die Serie unter dem Titel „Miss Fishers mysteriöse Mordfälle“ und ist z. B. auf Netflix zu finden. Ich liebe die herausragende und detailverliebte Ausstattung, die Besetzung der Haupt- und Nebenfiguren ist wunderbar gewählt und allen voran: Essie Davis als Miss Phryne Fisher.

Phryne ist Privatdetektivin im Melbourne der 1920er Jahre. Als Frau wird sie dabei eher belächelt, trotzt jedoch allen Widerständen mit Charme, Intelligenz und einer guten Portion Unverfrorenheit. Dabei ist sie ein freier Geist, der sich selbst genügt, und die körperliche Liebe ohne Scham mit wechselnden Liebhabern genießt. Addiert hier noch hinzu, dass Hauptdarstellerin Essie Davis in der ersten Staffel bereits 42 war – ein Alter, indem Frauen in der Film- und Serienbranche häufig bereits in der asexuellen Versenkung verschwinden – und ihr versteht, was mich an der Serie und dem Portrait von Miss Fisher so fasziniert und begeistert!

Weiterlesen