Evgenia Lingerie: Die „Rebelle“-Kollektion (H/W 2016)

(© Kelly Puleio Photography)

Fast ein Jahr ist es her seit ich den Video-Teaser für die aktuelle Evgenia-Kollektion „Rebelle“ das erste Mal gesehen habe! Ich weiß nicht, ob ihr dieses Gefühl kennt, das Gefühl, unter Strom zu stehen vor Aufregung und gleichzeitig Glück, wenn ihr etwas entdeckt, das euch richtig, richtig gut gefällt? So ging es mir damals. Die Musik, das Model, die Lingerie: Der absolute Hammer für meinen Geschmack! Bevor wir uns also der Kollektion im Detail widmen, schnappt euch ein paar Kopfhörer und lasst euch 1:45 Minuten berauschen:

Die „Rebelle“-Kollektion: Samt und Sternenstaub!

Fotografin: Kelly Puleio Photography
Model: Nicole Whittaker
MUAH: Pretty Parlor
Schmuck: Marrin Costello

Wenn ihr so wie ich das Lied im Ganzen hören möchtet, ich habe es bei Soundcloud gefunden! Aber nun zur Lingerie: 2015 hatte ich euch die Debütkollektion der Marke vorgestellt. Lag der Fokus von Designerin Stephanie Bodnar bislang vor allem auf Seide und Spitze, arbeitet sie in der aktuellen Kollektion mit Samt, Spitze und einem Hauch Seide.

Das im Text erwähnte Bralette und Ribbon Corset

Interessanterweise finde ich die aufgebrachten Sterne und Herzen in ihren Kollektionen weder kindlich noch störend, was bei mir sonst durchaus vorkommen kann, sondern sie fügen sich in ein harmonisches Gesamtbild. Der Anlehnung an die 20er Jahre ist Stephanie treu geblieben, „alte Evgenia-Bekannte“ wie das Bralette oder das Ribbon Corset tauchen auf, werden mir aber nicht langweilig. Rouge und Noir bestimmen die Kollektion, ich persönlich werde stark vom satten Rotton angezogen, was allerdings auch daran liegt, dass Schwarz mir einfach nicht so gut steht.

Bestellen könnt ihr die „Rebelle“-Kollektion entweder im Etsy-Shop der Marke oder auf Bigcartel. Nach wie vor näht Stephanie alle Modelle in ihrem Atelier in Kalifornien selbst, erhältlich sind sie in Größe XS-XXL. Wie die Lingerie von Evgenia an nicht-Models aussieht, könnt ihr z. B. in diesem wunderbaren Fotoshooting bei The Lingerie Addict sehen, an dem vier Bloggerinnen verschiedener Größen und verschiedenen Alters beteiligt waren.

Noir

Rouge

Bis bald, ihr Lieben, atemlos entlasse ich euch in die Nacht!

••••••

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teil ihn doch einfach!

Du willst keinen Beitrag verpassen? Dann folge Everyday Boudoir auf Facebook, TwitterFeedly oder bloglovin‘! Du findest mich außerdem auf InstagramPinterest und Youtube.

Anja

Hi, ich bin Anja, Psychologin, Bloggerin und Gründerin von Everyday Boudoir. Auf Everyday Boudoir schreibe ich seit 2014 über schöne Lingerie, gut sitzende BHs und feminine Kleider für möglichst alle Größen.

Auf www.anja-wermann.de findest du außerdem Artikel zu Beziehungen, Sexualität und Körperakzeptanz. Schau doch mal rein!