Ewa Michalak: Diversity für die Lingeriewelt!

(© Ewa Michalak)

Nicht nur in ihrem Größenspektrum (BHs von AA-KK), sondern auch auf ihren Werbebildern zeigt die polnische Lingerie-Designerin Ewa Michalak eine herausragende Vielfalt:

  • Ihre Models haben unterschiedliche Körperformen.
  • Kein übermäßiger Einsatz von Photoshop.
  • Es gibt Models mit kurzen Haaren und Rastazöpfen (meist dominieren ja lange, glatte oder gewellte Haare in der Lingeriewelt).
  • Und seit Neuestem: Auch ältere Frauen zeigen Ewas Kreationen und dafür möchte ich sie küssen, denn diese Bilder waren längst überfällig, schließlich hört das Interesse an schöner und gut sitzender Unterwäsche nicht mit 40+ auf! Bei mir wird das sicherlich nicht der Fall sein 😉

Was mir an ihren Werbefotos ebenfalls sehr gut gefällt, ist, dass die Bilder zum einen nicht bemüht nach „Jetzt machen wir mal Diversity“ aussehen, sondern natürlich wirken. Zum anderen kommen die Frauen selbstbewusst rüber und scheinen sich mit sich selbst wohlzufühlen – die Bilder sind nicht  darauf ausgerichtet, sexy sein zu müssen. In letzter Zeit sind mir einige Lingerie-Werbebilder begegnet, die schon fast pornographisch waren und offensichtlich nur darauf ausgerichtet, den Betrachter anzumachen, was mich persönlich irritiert, denn schöne Unterwäsche ziehe ich in erster Linie für mich selbst an. Aber nun genug geredet, macht euch am besten selbst ein Bild!

Ewa Michalaks Models

Im Titelbild seht ihr drei Generationen – Großmutter, Mutter und Tochter – die seit Kurzem für Ewa modeln.

Ewa Michalak_S, BM and 3D Tęczowe Kfiaty

„S, BM and 3D Tęczowe Kfiaty“ (© Ewa Michalak)

Ewa Michalak_Babydoll Nostalgia

„Babydoll Nostalgia“ (© Ewa Michalak)

Diese drei Models sind zur Zeit am häufigsten auf Ewa Michalaks Fotos zu sehen.

Ewa Michalak_SM Guzik

„SM Guzik“ (© Ewa Michalak)

Ewa Michalak_MP Truskawki z malinami

„MP Truskawki z malinami“ (© Ewa Michalak)

Diese beiden Frauen sehe ich in letzter Zeit seltener. Ich hoffe, dass sie wieder mehr zu sehen sein werden, denn ich mag z. B. den verschmitzten Ausdruck vom Model mit den kurzen Haaren sehr! 🙂

Ewa Michalak_Shape-Dress

„Shape-Dress“ (© Ewa Michalak)

Zuletzt war Ewa Michalak (rechts im Bild, links ist ihre Schwester) sogar selbst als Model zu sehen.

Mehr Infos zu Ewa Michalak + ein kurzer Aufreger zu schlecht sitzenden BHs auf Werbefotos

In späteren Posts geht es dann mehr um die verschiedenen Schnittformen der Ewa-BHs, was sie noch in Planung hat und es wird Reviews zu meinen eigenen Ewa Michalak-BHs geben.

Es ist einfach eine Wohltat, ihre Bilder anzusehen, findet ihr nicht auch? Nicht nur wegen der verschiedenen Frauen, sondern auch, weil die gezeigten BHs fast immer sehr gut sitzen! Mit schlecht sitzenden BHs auf Werbefotos kann man mich richtig vergraulen, weil es mich einfach aufregt, dass den Betrachter/innen so ein schlechtes Vorbild vom BH-Sitz gezeigt wird und dann viele denken, dass ein BH eben so sitzen müsse und sie sich in der Folge weiter mit schlecht sitzenden BHs rumärgern. Ich überlege außerdem schon lange, wie ich meine geplanten Posts zu BH-Größen und dem richtigen BH-Sitz illustrieren könnte, hatte aber noch keine zündende Idee. Eben beim Ewa-Bilder durchgehen hat es klick gemacht: ich könnte vielleicht ihre Bilder nehmen 🙂 Ihr könnt also gespannt sein, bald wird es auch mehr Brafitting-Posts geben!

Was zum Thema Diversity jetzt noch toll wäre: Models mit unterschiedlichen Hautfarben! Davon abgesehen ist Ewa vielen anderen Marken um Lichtjahre voraus.

Wo ihr Ewas Modelle kaufen könnt

Erhältlich sind sie im integrierten Onlineshop ihrer Homepage oder auch im Brafitting-Studio in Mainz, bei Brafinette in Berlin, bei Iris Dessous & BH-Beratung in Leer sowie Only4Women in Lüneburg. // Nachtrag 04.08.15: Seit kurzem auch im Wäsche Paradies im sächsischen Nünchritz.

••••••

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teil ihn doch einfach!

Du willst keinen Beitrag verpassen? Dann folge Everyday Boudoir auf Facebook, TwitterFeedly oder bloglovin‘! Du findest mich außerdem auf InstagramPinterest und Youtube.

Anja

Hi, ich bin Anja, Psychologin, Bloggerin und Gründerin von Everyday Boudoir. Auf Everyday Boudoir schreibe ich seit 2014 über schöne Lingerie, gut sitzende BHs und feminine Kleider für möglichst alle Größen.

Auf www.anja-wermann.de findest du außerdem Artikel zu Beziehungen, Sexualität und Körperakzeptanz. Schau doch mal rein!

2 Kommentare

  1. Ich gebe Dir in allen Punkten Recht, Anja!
    Das hat mich mal auch überzeugt, als ich gesehen habe, dass man BHs machen kann, die auf verschiedenen Typen so gut aussehen.
    Ich kenne Ewa persönlich und es ist schon erstaunlich, was die Frau in diesen paar Jahren geschaffen hat und das sie ihre eigenen Ideen hat und diese konsequent verwirklicht. Sie hat halt ihren eigenen Kopf. Macht zum Beispiel keine Kataloge, hat keinen schicken Laden und… es funktioniert:-) Bin auch immer gespannt auf die nächsten Modelle und hoffe, sie lässt sich mal überreden, auch die Bademode zu entwerfen.

    P.S. Danke dafür, dass Du Brafinette in Deinem Beitrag erwähnt hast.

    • Hi Agnieszka,
      vielen Dank! 🙂 Ich würde Ewa auch gern mal kennenlernen, denn sie macht einen selbstbewussten und sympathischen Eindruck und scheint sich nicht verbiegen zu lassen.

      Mit Bademode würde sie vielen Frauen einen großen Wunsch erfüllen, gerade im Busenfreundinnen-Forum lese ich immer wieder den Wunsch danach!

      Ich freu‘ mich, dass Ewa Michalak bald auch in Berlin erhältlich ist, dann muss ich nicht mehr alles in Polen bestellen, sondern kann es direkt anprobieren (manchmal fallen die BHs ja doch unterschiedlich aus, was das Bestellen ein bisschen komplizierter macht)!

      Liebe Grüße
      Anja

Kommentare sind geschlossen.