Schlagwort: Crowdfunding

Pique Lingerie aus Berlin: Die Crowdfunding-Kampagne ist live!

Maria Vaorin, Model: Sandra Gansweid)

Irgendwie treten Crowdfunding-Kampagnen, die ich unterstützen möchte, immer gebündelt auf: 2015 gingen fast zeitgleich Juju Lingerie und Kiss Me Deadly an den Start. In diesem Jahr sind es Morgana Muses und Pique Lingerie, die kurz nacheinander eine Crowdfunding-Kampagne gestartet haben. Das ist schlecht für mein Konto, aber gut für meine Vorfreude, denn wenn die Kampagnen erfolgreich sind, dann bekomme ich in wenigen Monaten ein paar schöne Dankeschöns! Bei Morgana ist das schon mal sicher, denn ihre Kampagne hat es geschafft. Nun kümmern wir uns darum, dass auch Heidi von Pique Lingerie ihren Traum erfüllen kann 🙂

Mitte Juli hatte ich euch Heidi, Inhaberin der neuen Big Cup-Marke Pique Lingerie aus Berlin, im Interview vorgestellt. Nun ist es soweit: Die Crowdfunding-Kampagne ist online, damit Heidi die Debütkollektion finanzieren kann. Falls ihr noch nie bei einem Crowdfunding mitgemacht habt, erzähle ich euch kurz, wie das Ganze funktioniert – und zeige euch natürlich, was für euch dabei raus springt!

Weiterlesen

Die zwei Leben der Morgana Muses

Es gibt nur wenige Geschichten, die mich in letzter Zeit so bewegt haben, wie die Geschichte der Australierin Morgana Muses. Eine Geschichte, die so vieles anrührt, das mit weiblicher Sexualität, Alter, Körperbild, lieblosen Beziehungen und den Erwartungen an eine „gute (Haus) Frau und Mutter“ zu tun hat. Und einer Geschichte, die zeigt, dass es nie zu spät ist, sich selbst zu entdecken!

“As crude as this may sound, the best part of ageing, and not only when it comes to sexuality…is simply no longer giving a fuck!” (Morgana Muses – Quelle)

Morganas Geschichte wurde mittlerweile verfilmt und für die Postproduktion des Dokumentarfilms sucht das Drehteam noch bis 11. August Unterstützung über eine Crowdfunding-Kampagne. Warum ich glaube, dass ihr Morganas Geschichte kennen und die Kampagne über eine kleine oder größere Spende unterstützen solltet, erfahrt ihr im heutigen Artikel. [Kleine Vorwarnung vorab, da es auf Everyday Boudoir bislang unüblich war: Die Links enthalten teilweise explizites Bildmaterial.]

Weiterlesen

Kiss Me Deadly: Retro mit Twist, endlich bis H-Körbchen!

(© Kiss Me Deadly)

Ach herrje, erst Juju Lingerie und jetzt kommt auch noch Kiss Me Deadly mit einer Kickstarter-Kampagne um die Ecke. Aber ist schon okay: Nehmt einfach alle mein Geld! Nehmt es und schickt mir dafür eure zarte Teilchen. So wie diese beiden hier:

Kiss Me Deadly+Juju Lingerie Kickstarter

links: Juju Lingerie (© Rafael Poschmann), rechts: Kiss Me Deadly (© Iberian Black Arts)

Erstmals will Kiss Me Deadly (KMD) auch BHs bis zum G-Körbchen anbieten und die Größenausweitung über die Kampagne ermöglichen! Warum es sich sonst noch lohnt, KMD zu unterstützen und weshalb ich die Marke für eine der Interessantesten überhaupt halte? Das erfahrt ihr in meinem heutigen Fanartikel! 😀 Vielleicht reicht als Begründung aber auch schon dieses Kampagnen-Video im Film noir-Stil, das Humor, Flair und Ästhetik der Marke bereits sehr treffend wiedergibt! Erst recht, wenn ihr wisst, wie Label-Inhaberin Catherine, die hier hinter Gittern sitzt, zur Farbe Beige steht:

Weiterlesen

Juju Lingerie braucht eure Unterstützung!

(© Rafael Poschmann)

Neue Lingeriemarken haben es auf dem deutschen Markt schwer! Viele Geschäfte beobachten über Monate oder Jahre erst einmal, ob die neuen Marken sich bewähren. Doch diese kämpfen in dieser Zeit um ihre Existenz, wenn kein Laden ihre Marke ins Sortiment aufnimmt. So ist es wenig verwunderlich, dass einige der neuen Marken früher oder später aufgeben oder aber ihren eigenen Onlineshop eröffnen, um ihre Kollektionen direkt an die Endverbraucher/innen zu verkaufen. Doch ein eigener Onlineshop wird wiederum von Ladenbesitzer/innen nicht gern gesehen und als Konkurrenz empfunden. Fast schon ein Teufelskreis!

Stephanie Bebenroth, Inhaberin des Berliner Labels Juju Lingerie und mittlerweile auch gute Freundin von mir, kennt diese Situation und kämpft mit viel Durchhaltevermögen und Einsatz darum, Juju zu etablieren. Ihre zweite Kollektion steht nun in den Startlöchern, doch damit sie im Frühjahr 2016 wirklich auf den Markt kommt, braucht Stephanie noch etwas Unterstützung und hat darum eine Kickstarter-Kampagne gestartet. Der Clou: Über die Kampagne könnt ihr die neue Kollektion zum halben Preis erwerben!

Ich freu mich besonders, dass Stephanie auch das Größenspektrum ausgeweitet hat, erhältlich sind ihre Sachen jetzt in Größe 36-48! Ihr wollt mehr über Juju Lingerie und Stephanie erfahren? Hier gibt’s mein Markenportrait. Heute wird es sich um die Kickstarter-Kampagne drehen und Bilder der neuen Kollektion gibt’s natürlich auch zu sehen! Kleiner Vorgeschmack gefällig, gemixt mit Bildern der Debütkollektion? Bitteschön:

(Video: Christina Voigt)

Weiterlesen

„Wohl in meiner Haut“: Ja, bitte!

Ihr Lieben, ich bin zurück 🙂 Und herzlichen Dank für eure Geduld! Optisch habe ich der Seite ein bisschen einen neuen Anstrich verpasst. Dann habe ich mich entschieden, die Share-Buttons unter den Beiträgen zu entfernen, weil ich in diesem Artikel gelesen habe, dass es eine erste Abmahnung wegen eines Facebook Share-Buttons gab und ich nun bei jedem Foto noch Lizenzen einholen müsste, dass es auch in sozialen Netzwerken geteilt werden darf. Das wäre für mich einfach zu aufwendig. Schließlich habe ich noch die „Über diesen Blog„-Info überarbeitet und nun geht es weiter mit dem Bloggen. Die Highlights der Woche wird es aus Zeitgründen leider nicht mehr geben, ich denke aber, dass ich 3-4 neue Artikel im Monat schaffen werde. Manchmal vielleicht auch mehr, manchmal auch weniger.

Den ersten Beitrag nach über einem Monat Blogpause widme ich der Startnext-Kampagne zum Buch „Wohl in meiner Haut“ von Gisela Enders, die ab heute noch 17 Tage läuft. Gisela habe ich letzte Woche persönlich kennengelernt und fand sie unheimlich toll, inspirierend und sympathisch und wünsche ihr sehr, dass sie ihr Buch finanziert bekommt! Ich hab 15€ gespendet und bekomme als Dankeschön das Buch druckfrisch sobald es erscheint und freue mich schon drauf!

(Videoproduktion: Frollein Schmitt)

Weiterlesen