Schlagwort: Freya

Im Trend: Bralettes! Aber gibt’s die auch in groß?

(© Uye Surana und Impish Lee)

Bralettes sind spätestens seit 2016 auch in Deutschland mächtig im Trend! In kleinen Größen, d. h. schmaler Umfang und kleine Brust, könnt ihr sie wie Sand am Meer finden. Weshalb das so ist, ist recht schnell erklärt, wenn ihr wisst, was ein Bralette überhaupt ist: Ein Bralette ist ein leichter, bügelloser und in der Regel verschlussloser BH. Das heißt, ein Bralette sieht luftig leicht aus und gibt nicht viel Halt. Bei größerer Brust wird es darum schwieriger, eine Konstruktion zu entwickeln, die die leichte Optik erhält, aber der Brust noch etwas Halt gibt.

Auch die Problematik des An- und Ausziehens ist ohne Verschluss nicht zu verachten, schließlich müsst ihr das Bralette über den Kopf ziehen und dann über die Brüste bekommen. Besonders bei schmalem Umfang und großer Brust würde ich euch darum eine Marke wie Toru & Naoko oder Uye Surana empfehlen, die im Rücken einen Häkchenverschluss verwenden, aber trotzdem die zarte Optik eines Bralettes beibehalten. Sonst habt ihr am Ende ein Bralette, das zwar über der Brust passt, aber darunter viel zu weit ist, um irgendeinen Halt geben zu können!

Weiterlesen

Meine Big Cup-Favoriten für Frühjahr 2017

Ihr Lieben, ich muss mal ein bisschen jammern: Ich blogge zur Zeit viel weniger als ich eigentlich möchte. Seit meiner Sprunggelenks-OP Anfang März bin ich immer noch mit Gehstützen unterwegs, was meine Hände ziemlich beansprucht. Auf viel tippen verzichte ich darum zur Zeit lieber. Aber das wird sicher wieder anders werden und dann schreibe ich auch wieder mehr.

Meine Big Cup-Favoriten für dieses Frühjahr will ich trotzdem mit euch teilen! Erhältlich sind all diese BHs mindestens bis G-Körbchen, einige davon gibt es auch für größere Umfänge (v. a. bei den Marken Elomi, Playful Promises und Sculptresse). Wir haben edle Luxus-Sets, eine aufregende Latex-Kollektion, französische Raffinesse, erotische und auch alltagstaugliche Designs mit an Bord. Enjoy!

Weiterlesen

12 weitere Geschenkideen für den Valentinstag

(© Elomi und Frozen Hibiscus)

Der Beitrag enthält Affiliatelinks (mit * gekennzeichnet).
Mit einem Kauf über diese Links unterstützt ihr Everyday Boudoir.
Für euch entstehen keine Extrakosten.

Der Valentinstag rückt näher, darum gibt es heute zwölf Empfehlungen zu Lingerie und Liebesspielzeug, die in Deutschland erhältlich sind. Alle meine Geschenkideen könnt ihr online bestellen, gleichzeitig will ich natürlich die lokalen Ladengeschäfte nicht vergessen! In meinem Artikel Empfehlenswerte Wäschegeschäfte und auf der Brafitting-Map findet ihr Hilfestellung, wenn ihr noch das richtige Geschäft in eurer Nähe sucht.

Extratipp: Geschenkekärtchen

In vielen Geschäften gibt es auch Geschenkekärtchen (nicht zu verwechseln mit Gutscheinen). Hat euch etwas bei der Anprobe gefallen, das aber nicht ins Budget passte, dann lasst Hersteller/Marke, Modelname, Farbe und Größe auf dieses Kärtchen schreiben und gebt es eurem Liebsten oder eurer Liebsten weiter. Dadurch sind sie von der Qual der Wahl („Was schenke ich? In welcher Größe überhaupt?!“) erleichtert und ihr habt auch was davon, wenn ihr das Geschenk erhaltet 😉 Vor allem BHs können eine tricky Angelegenheit sein, mit der man als Schenkende_r schnell daneben liegen kann. Mit so einer Geschenkekarte kann jedoch kaum noch was schiefgehen.

„Fifty Shades of… Nope!“ gilt weiter

In meinem vorherigen Artikel zum Valentinstag konntet ihr lesen, dass ich im Grunde weder Fan dieses Tages noch der aktuell stattfindenden Verquickung mit dem zweiten Kinostart von FSoG bin. Es hat sich eine Leserin zu Wort gemeldet, die erfahren möchte, warum ich mit FSoG nichts anfangen kann und auf dieser Welle ganz bestimmt nicht mitreiten werde. Darum lasse ich in den nächsten Wochen die Psychologin in mir hier auf dem Blog mal ein wenig von der Leine und ihr lest was zu ungesunden Beziehungen, schlechten Beziehungsvorbildern, Co-Abhängigkeit und was das alles mit FSoG zu tun hat.

Weiterlesen

Sommer, Sonne, Sonnenschein – Trägerlos soll’s heute sein!

(© PrimaDonna)

Trägerlose Tops und Kleider könnt ihr auch mit Körbchengröße G oder größer tragen! Damit ihr den BH-Kauf wohlinformiert antreten könnt, habe ich meine besten Tipps aus meiner Zeit als BH-Beraterin zusammengestellt und zeige euch gleich noch 12 Marken, die trägerlose BHs mindestens bis zum G-Körbchen anbieten. Dabei habe ich mich auf Modelle konzentriert, die möglichst nahtlos und in Hauttönen erhältlich sind, damit sie unter leichten Sommersachen unsichtbar bleiben.

Vorab meine Wünsche an die Hersteller:

  1. Trägerlose Big Cup BHs in dunklen Hauttönen, bitte, denn ich habe keinen einzigen (!) gefunden! Hier besteht definitiv noch Nachholbedarf, denn für schwarze Menschen sind helle Hauttöne genau wie schwarze BHs als „Nude“-BHs keine Lösung (auf dieses Thema hat mich Nubian Skin aufmerksam gemacht, tolle Marke und hoffentlich auch bald im Big Cup Bereich erhältlich).
  2. Mehr Auswahl im Plus Size Bereich, denn für Unterbrustweiten ab 90+ wird’s echt eng!

Weiterlesen

Sommer 2016: Schicke Bademode bis O-Körbchen

(© Curvy Kate, Ewa Michalak, Freya Swim)

Nach meiner Umzugspause kommt wieder Leben auf Everyday Boudoir! Wir starten passend zur heranrollenden Urlaubssaison mit Bademode. Ja, genau, der allererste Bademodenartikel hier auf dem Blog! Gewidmet ist er den größeren Körbchen, denn ich möchte euch zeigen, dass es bis zum O-Körbchen (UK K-Cup) mittlerweile hübsche Modelle gibt. Ich wünschte, das hätte es in meiner Pubertät auch schon gegeben! Aber besser spät als nie 😉 Zu jeder Marke, die ich euch empfehle, verlinke ich euch gleich Geschäfte, in denen ihr gut beraten werdet und die Marke direkt kaufen könnt, sowie Onlineshops.

Weiterlesen