Schlagwort: slider

Pique Lingerie endlich erhältlich: Luxuriöser Bondage-Chic für Big Cups

(© Maria Vaorin)

Gut Ding will Weile haben. Das trifft zurzeit nicht nur auf meine Blogbeiträge zu, sondern auch auf das Debüt der Berliner Big Cup-Marke Pique Lingerie. Ziemlich genau vier Jahre ist es jetzt her, seit mich Labelinhaberin Heidi kontaktiert hatte, um sich auszutauschen. Inzwischen sind wir gute Freundinnen geworden und ich freue mich sehr, dass ich euch heute die kleine, aber feine Debütkollektion von Pique Lingerie vorstellen kann.

Wenn ihr schon länger dabei seid, kennt ihr die Kollektion schon ein wenig, denn 2017 hatte ich Heidi schon einmal interviewt und euch danach die Crowdfunding-Kampagne vorgestellt.  Die war übrigens erfolgreich (yes!) und seit rund einem Monat ist nun der Onlineshop von Pique Lingerie eröffnet. Grund genug, euch diese Berliner Pflanze noch mal ins Gedächtnis zu rufen!

Weiterlesen

Meine Lingeriesammlung: Die Top 6 aus 2018

(© Bettie Page Lingerie; Harlow & Fox; Peek & Beau)

Das neue Jahr ist fast schon wieder zwei Wochen alt, höchste Zeit für einen Lingerie-Rückblick. Dabei sind mir zwei überraschende Dinge aufgefallen:

  1. Ich habe fast nur neutrale Farben wie Schwarz, Elfenbein und Grau gekauft, obwohl ich in meiner Wäschesammlung eigentlich bunt und farbenfroh bevorzuge.
  2. Seit ich Everyday Boudoir gegründet habe und Hals über Kopf in die Lingeriewelt getaucht bin, habe ich noch nie so wenig gekauft wie 2018! Anscheinend ist bei mir eine gewisse Sättigung eingetreten, aber mal ehrlich, acht lange und vier kurze Morgenmäntel, sieben Babydolls, diverse Negligés, Betttjäckchen, Capes, Bodies, Harnesse, Strumpfgürtel, Strümpfe und BH-Sets sind langsam genug.

Wenn ich mir jetzt noch was zulege, muss es tatsächlich etwas Besonderes sein, das ich so noch nicht in meiner Sammlung habe. Heute zeige ich euch die Top 6 der Teilchen, die es 2018 also noch in meine Sammlung geschafft haben. Wie immer ist es eine Mischung aus Retro, Luxus und Alternative und meine beiden absoluten Highlights stammen von Peek & Beau!

Weiterlesen

Trägerlose BHs für Plus Size und Big Cups: Gibt’s da was?

(© Sculptresse; Model: Molly Constable)

Weil der Sommer in diesem Jahr schon ganz schön Vollgas gegeben hat, ziehe ich meinen neuesten Artikel zum Thema trägerlose BHs nach vorn! Vor zwei Jahren hatte ich euch trägerlose BHs für Big Cups, nach meiner Definition also mindestens bis Körbchengröße G, vorgestellt. Allerdings enden die meisten dieser Modelle bei BH-Weite 85. Heute habe ich immerhin fünf Marken für euch, die trägerlose BHs für Big Cups mit BH-Weite 85+ herstellen. Allerdings sind nicht alle fünf Marken in Deutschland erhältlich. Vielleicht müssen wir einfach noch mal zwei Jahre warten, bis die Situation sich weiter verbessert hat?! Wo ihr welches BH-Modell kaufen könnt, erfahrt ihr jedenfalls in meinem Artikel. Genießt das schöne Wetter und denkt an den Sonnenschutz für eure freigelegten Schultern 🙂

[An meine Blogabonnent*innen: Ihr habt vorgestern eine leere E-Mail erhalten, denn ich hatte bei der Vorbereitung dieses Artikels ausversehen auf ‚Veröffentlichen‘ statt ‚Speichern‘ gedrückt. Ihr seht, die Hitze der letzten Woche ging an meiner Konzentration nicht spurlos vorüber.]

Weiterlesen

Gattina: Edle Nachtwäsche seit 1975

(© Gattina)

Heute möchte ich euch die deutsche Marke Gattina vorstellen, die ihren Sitz in Bad Hersfeld hat. Die Ursprünge reichen bis ins Jahr 1975 zurück als Udo Bütefür und Horst-Peter Hensel das Unternehmen „Bad Hersfelder Dessous, Bütefür & Hensel GmbH“ gründen. Drei Jahre später tritt Horst-Peter Hensel als Gesellschafter aus, bleibt dem Unternehmen aber noch bis 2005 als Handelsvertreter erhalten. Gleichzeitig tritt Brigitte Bütefür, die Ehefrau von Udo Bütefür, in das Unternehmen ein und führt den Innendienst und die Logistik. Gemeinsam importieren sie farbenfrohe und ausgefallene Dessous nach Deutschland und lancieren mit „Saphisto“ und „Amboretti“ 1987 außerdem zwei eigene Markenkollektionen im gehobenen Fachhandel. In den 1990er Jahren werden schließlich die Markenrechte für „Gattina“ erworben. Mit Gattina beginnt eine neue Ära, denn erstmals in der Unternehmensgeschichte wird ein Produkt vom Entwurf bis zur Endkontrolle begleitet. Bis heute wird die gesamte Produktentwicklung hausintern in Bad Hersfeld abgewickelt und die Produktion in Deutschland mehr und mehr ausgebaut.

Weiterlesen

Männerwäsche: Meine Lieblingsmarken aus dem InUndies-Onlineshop

[Dieser Artikel ist gesponsert durch InUndies.
Der Inhalt entstammt allein meiner Feder und ist nicht vorgegeben.]

Nachdem ich euch Freitag InUndies, den Onlineshop für Männerunterwäsche, vorgestellt habe, gibt es heute wie versprochen meine Lieblingsmarken aus dem Shop. Ihr findet bei InUndies aktuell eine große Auswahl verschiedener Slipformen sowie Unterhemden und T-Shirts. Die Materialien sind vielfältig, es gibt nicht nur (Bio-)Baumwolle, sondern zum Beispiel auch Viskose, Mesh, Kunstseide, anschmiegsames Kunstleder oder sogar Samt. Neben langlebigen Klassikern in Schwarz, Anthrazit und Weiß haben es mir vor allem die farbenfrohen Modelle angetan! Sehr gefreut habe ich mich, als ich bei InUndies eine Berliner Marke entdeckt habe, die ich noch gar nicht kannte, und zwei Marken aus meiner Heimat Sachsen begegnet bin 🙂 Los geht’s!

Weiterlesen