Schlagwort: slider

„Taakeferd“: Die Abschiedskollektion von Karolina Laskowska

(© Alexander Lindseth)

Haltet die Taschentücher bereit, meine Lieben, denn heute geht es um die Abschiedskollektion von Karolina Laskowska! Ursprünglich wollte ich diesen Artikel „Wenn Lingerieherzen brechen“ nennen, denn so fühlte es sich an, als ich Anfang April von Karolinas Entschluss erfuhr. Karolina wird im September nach Norwegen ziehen, von wo aus es aus verschiedenen Gründen sehr umständlich wäre, ihre Marke samt eigenem Onlineshop weiterzuführen.

(© Alexander Lindseth)

Da ich erst heute die Erlaubnis erhalten habe, die Bilder der Abschiedskollektion „Taakeferd“ zu veröffentlichen, fackel ich nicht lange, denn ähnlich wie bei Glitter and the Moon habt ihr nur noch bis 30. Juni Zeit, etwas aus der Kollektion zu bestellen. Hintergrund: Alle Modelle der Kollektion sind Made-to-order, d. h. sie werden erst nach eurer Bestellung von Karolina gefertigt. Damit sie alle Aufträge bis zu ihrem Umzug schafft, ist Deadline der 30. Juni. Alle Modelle aus früheren Kollektionen, die sie noch vorrätig hat, könnt ihr dagegen noch bis September bestellen. Macht euch nun bereit, ein letztes Mal mit mir in Karolinas magische Welt einzutauchen, und trauert mit mir!

Weiterlesen

Playful Promises: Ageless Fashion – Lingerie ist alterslos!

(© Playful Promises)

Während meiner Zeit bei Doppel D ist mir eine der Stammkundinnen ganz besonders ans Herz gewachsen: Sie war um die 70 und kam regelmäßig, um sich einen neuen Body zu kaufen. Nichts Ungewöhnliches, mögt ihr jetzt vielleicht denken! Aber wir sprechen hier nicht über die klassischen hautfarbenen und bügellosen Modelle, in denen unsere Gesellschaft ältere Frauen in der Regel sieht (weil frau mit 60+ natürlich automatisch zum sexuellen Neutrum mutiert…). Sondern von farbenfrohen Bügel-Bodys mit reichlich Spitze! Diese sehr elegante Dame trug nichts Anderes. Als besonderen Clou kombinierte sie zu jedem Body farblich passende, halterlose Strümpfe! Ich war jedes Mal von neuem gespannt, wenn sie in der Kabine ihr Darunter präsentierte und wir gemeinsam ein neues umwerfendes Modell für sie aussuchten ♥

Ich fand und finde es nach wie vor unheimlich inspirierend, dass sie sich ihre Freude an schöner Lingerie und das Spiel mit ihrer Verführungskraft bis ins hohe Alter erhalten hat! Ähnlich inspirierend finde ich die neue Fotostrecke „Ageless Fashion“, die Playful Promises kürzlich veröffentlicht haben. Ich habe einige Bilder zur Verfügung gestellt bekommen, die ich heute unbedingt mit euch teilen möchte!

Weiterlesen

Jasmine Stacey Collection: Lingerie für Stomaträger_innen

(© Dan K Photography)

Als Kind lag ich einmal drei Monate im Krankenhaus. Mit mir im Zimmer lagen fünf andere Kinder und Jugendliche, die immer mal wieder wechselten. Ein 16-jähriges Mädchen ist mir jedoch dauerhaft im Gedächtnis geblieben: Als sie erfuhr, dass sie für den Rest ihres Lebens einen künstlichen Darmausgang (Stoma) bekommen würde, weinte sie stundenlang. Ich wusste damals nicht, was das eigentlich genau bedeutet, doch heute bin ich schlauer.

Nach einer Hochrechnung der Barmer-GEK aus dem Jahr 2013 leben in Deutschland ungefähr 160.000 Stomaträger_innen (Quelle). Wäschemarken, die sich darum kümmern, diesen Menschen nicht nur Wäsche anzubieten, die Sanitätshaus-Charme versprüht, sind mir exakt zwei bekannt (kennt ihr noch andere, bitte ab damit in die Kommentare!). Eine der beiden ist Jasmine Stacey Collection aus Großbritannien. Die Geschichte dieser kleinen Marken sowie die aktuelle Kollektion möchte ich euch heute vorstellen!

Weiterlesen

Berliner Debüt: ELAICE Couture – Die mit der Lederspitze!

© Mai Vie De Monat

Ich bin so richtig, richtig aufgeregt, euch heute ELAICE Couture aus Berlin vorzustellen! Das hat mehrere Gründe:

  1. Endlich innovatives Design aus Deutschland! Ich schiele ja immer neugierig nach Großbritannien, wo jedes Jahr neue Absolvent_innen die De Montfort Universität in Leicester verlassen – an der es noch einen Studiengang für Wäschedesign gibt – um ihre zum Teil aufsehenerregenden Debütkollektionen zu präsentieren. Absolventinnen, die mir dauerhaft im Gedächtnis geblieben sind, sind z. B. Karolina Laskowska und Elissa Poppy. Nun also eine aufregende Debütkollektion aus Deutschland, ich bin hocherfreut!
  2. Ann-Margritt Biermann, die Gründerin von ELAICE Couture, hat mich dabei nicht nur mit ihrer einzigartigen Lederspitze, sondern auch ihrem nachhaltigen Slow Fashion-Ansatz überzeugt. Das verwendete Rindsleder stammt von „Deepmello“ aus Bernburg und ist öko-zertifiziert. Gegerbt wird es schadstofffrei mit Extrakten aus der Rhabarberwurzel. An den am meisten beanspruchten Stellen, wie z. B. dem Powernetz der BHs, wurde statt dem feinen Rindsnappa Stretchleder eingesetzt. Die Herstellung der Lederlingerie erfolgt zudem in Deutschland.

Da ist die Fashion Revolution bereits angekommen, würde ich sagen! Erhältlich ist die Debütkollektion im integrierten Onlineshop auf der Homepage der Marke in Größe 34-44 und Körbchengröße A-E. Auch Maßanfertigungen sind möglich. Und schlagt die Marke am besten auch dem Wäschegeschäft eures Vertrauens vor, denn ich will sie noch lange auf dem Markt sehen! 🙂

Weiterlesen

Menagerié: Luxuriös loungen auch für Männer!

(© Grayson Wilder)

Neulich bin ich mal wieder bei Menagerié vorbeigesurft, deren Debüt ich euch 2015 vorgestellt hatte. Entzückt konnte ich feststellen, dass die Marke immer noch existiert, ihr Sortiment ausgebaut und ein neues Lookbook am Start hat, bei dessen Anblick ich persönlich Herzrasen bekomme! Das habe ich darum sogleich angefragt und freue mich, es euch heute zu präsentieren.

Neben Lingerie und Loungewear, die sich zum Teil auch mit Oberbekleidung kombinieren lässt, gibt es bei Menagerié übrigens auch Bademode. Oben links seht ihr beispielsweise einen Badeanzug, den ich erst für einen Body hielt. Was für ein aufregendes Design, das ich im Bereich der Herrenbademode so noch nicht gesehen habe! Fehlt nur noch, dass Menagerié endlich in Deutschland erhältlich ist, ich bin sicher, dass es Käufer_innen geben würde.

Weiterlesen