Violet Chachki präsentiert Bettie Page Lingerie (F/S 2018)

(© Anna Swiczeniuk)

Playful Promises gehören zu meinen absoluten Lingerie-Superheldinnen! Die Designs, die Größenauswahl, die Vielfalt der Models, hier stimmt einfach alles. 2017 setzten sie noch einen drauf und veröffentlichten im Frühjahr die Fotostrecke Ageless Fashion mit zwei hinreißenden Models über 60 – ehe sie Violet Chachki als Gesicht der dritten Bettie Page Lingerie-Kollektion erkoren. Wieso, weshalb, warum, erfahrt ihr in diesem lesenwerten (englischsprachigen) Tweet der Marke.

Violet Chachki ist der Künstlername von Jason Dardo. Jason bzw. Violet bezeichnet sich selbst als genderfluid, tritt seit dem 19. Lebensjahr als Drag Queen auf und  gewann 2015 die 7. Staffel von RuPaul’s Drag Race, einer „Amerika sucht den Drag Superstar“-Fernsehshow. Im gleichen Jahr veröffentlichte sie auch die EP „Gagged“ inklusive der Single „Bettie“. Nomen est omen, oder nicht? 😉 Auch Burlesque gehört zum Repertoire von Violet und so war sie 2017 in „The Art of the Teese“ zu sehen, der Show von Dita von Teese höchstselbst. Mal schauen, wie es 2018 für sie weitergeht, und nun Vorhang auf für die neue Kollektion von Bettie Page Lingerie!

Frühjahr/Sommer 2018 bei Bettie Page Lingerie

Erhältlich ist die Kollektion wie immer über den Onlineshop von Playful Promises. Anbieter in Deutschland sind mir leider noch keine bekannt. Die Größen gehen in der Regel bis 2XL. Ausnahmen habe ich euch direkt unter die Bilder geschrieben. Die Overwire-BHs und das Korselette dieser Kollektion gibt es in 70-75 A-G und 80-85 B-G (UK 32-34 A-F und 36-38 B-F), alle anderen BHs in S-XL.

Ich bin bei den BHs größentechnisch leider raus und habe bei Playful Promises nachgefragt, ob eine Größenausweitung für Bettie Page Lingerie geplant ist. Aktuell leider nicht, allerdings werden die BH-Größen von Playful Promises selbst in diesem Frühjahr bis zum K-Körbchen ausgeweitet ♥

Fotografin: Anna Swiczeniuk

Den Satin-Morgenmantel gibt es bis 3XL

Die „Hand Print“-Serie gibt es nur bis XL.

Was ist euer Favorit aus der Kollektion? Ich liebäugele mit der roten French Knicker direkt oben drüber und dem Babydoll aus dem Titelbild. Stammleser*innen wird das wenig überraschen, denn wenn es um French Knickers und Babydolls geht, bin ich einfach zu berechenbar! Zum Babydoll gehört noch ein süßer Rüschenslip, das könnt ihr auf den Bildern unten besser erkennen. Das Set ist bis 3XL erhältlich:

••••••

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teil ihn doch einfach!

Du willst keinen Beitrag verpassen? Dann folge Everyday Boudoir auf FacebookTwitterFeedly oder bloglovin‘! Du findest mich außerdem auf InstagramPinterest und Youtube.

Anja

Hi, ich bin Anja, Psychologin, Bloggerin und Gründerin von Everyday Boudoir. Auf Everyday Boudoir schreibe ich seit 2014 über schöne Lingerie, gut sitzende BHs und feminine Kleidung für möglichst alle Größen.

Auf www.anja-wermann.de findest du außerdem Artikel zu Beziehungen, Sexualität und Körperakzeptanz. Schau doch mal rein!

2 Kommentare

  1. Danke für den interessanten Artikel.
    Ich finde die Kampagne beeindruckend und bin auch positiv überrascht von dem guten Zuspruch unter anderem auf twitter. Auf der Insel sieht man das eben viel lockerer als hier im verstaubten old Germany.
    Das Größenportfolio bei den BHs liegt glücklicherweise durchaus in meinem Bereich und BH und Corsage in grün sind richtige Hingucker.

    • Hi Claus,
      wie schön, von dir zu lesen! 🙂

      Willst du die beiden Modelle testen und vielleicht sogar auf deinem Blog reviewen? Da wäre ich sehr gespannt!

      Ich war vorm Veröffentlichen übrigens auch gespannt, wie die Resonanz meiner Leser*innen auf dem Blog sowie Facebook und Twitter, wo ich den Artikel geteilt habe, sein würde! Es ist aber alles ruhig geblieben und ich denke, dass liegt daran, dass Everyday Boudoir einfach sehr coole und aufgeschlossene Leser*innen hat 😀

      Herzliche Grüße und frohes neues Jahr für dich,
      Anja

Kommentare sind geschlossen.