Wolf & Whistle: Florale Kleiderpracht in Größe 34-54

(© Wolf & Whistle)

Vorgestern habe ich euch mit meinem Playful Promises-Rundumschlag das Lingerie-Universum der britischen Designerin Emma vorgestellt, heute ist ihr Kleiderlabel Wolf & Whistle an der Reihe. Wolf & Whistle betreibt sie zusammen mit ihrer Geschäftspartnerin Louise. Ihre Kleidung wird in kleinen Stückzahlen von 50-200 Teilen produziert. Die Drucke (häufig Blumenprints) werden von ihnen selbst entworfen, so dass ihr immer noch das Gefühl haben könnt, etwas recht Exclusives zu tragen, das es nicht in jedem Einkaufscenter gibt, wie es zum Beispiel bei großen Ketten der Fall ist.

Euch ist sicher schon aufgefallen, dass Massenproduktionen mich eh nicht interessieren. Abgesehen von den häufig miserablen Produktionsbedingungen finde ich es auch nicht sonderlich attraktiv, dass Hunderttausende oder Millionen anderer Menschen die gleichen Klamotten tragen. Meine einzige Schwäche ist Otto, wo ich gerne noch einkaufe, aber ich schweife ab. Zurück zu Wolf & Whistle: In der neuen Frühjahrskollektion gibt es jetzt auch Curve-Größen, so dass es die Kleidung nun insgesamt in Größe 34-54 gibt. Mein Interesse, euch die Marke vorzustellen, wurde dadurch natürlich noch mal ordentlich angeheizt! Bestellen könnt ihr die Kleidung direkt über Wolf & Whistle, einen Teil der Curve-Größen außerdem bei Simply Be. Eine Maßtabelle findet ihr hier.

Die Frühjahrskollektion von Wolf & Whistle

Hier seht ihr meine Favoriten der aktuellen Frühjahrskollektion, die in den sogenannten Kerngrößen (34-44) erhältlich sind. Mein einziger Wunsch wäre, dass weniger Polyester und mehr Viskose oder Baumwolle verwendet werden würde!

Das Curve-Debüt in Größe 46-54

Hier seht ihr die vier Frühlingskleider aus der neuen Curve-Linie. Unten links gibt es außerdem eine Kombination aus Rock und Top, die mir besonders gut gefällt! Erste Reviews zu Qualität und Passform findet ihr auf diesen Plus Size-Blogs:

Wie gefällt euch der Stil von Wolf & Whistle?

••••••

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teil ihn doch einfach!

Du willst keinen Beitrag verpassen? Dann folge Everyday Boudoir auf Facebook, TwitterFeedly oder bloglovin‘! Du findest mich außerdem auf InstagramPinterest und Youtube.

Anja

Hi, ich bin Anja, Psychologin, Bloggerin und Gründerin von Everyday Boudoir. Auf Everyday Boudoir schreibe ich seit 2014 über schöne Lingerie, gut sitzende BHs und feminine Kleider für möglichst alle Größen.

Auf www.anja-wermann.de findest du außerdem Artikel zu Beziehungen, Sexualität und Körperakzeptanz. Schau doch mal rein!

2 Kommentare

  1. Was für schöne Kleider! Ich liebe ja solch florale Prints und auch die Schnitte überzeugen mich. Ich kannte das Label noch gar nicht, werde jetzt aber auf jeden Fall mal vorbei schauen und den Online-Shop durchstöbern. 😉

    Liebe Grüße,
    Sandra

    • Ich würde mich über eine Review auf deinem Blog freuen! 🙂

      Herzliche Grüße
      Anja

Kommentare sind geschlossen.