Frozen Hibiscus: „The Actress“ – Retromode aus Berlin (H/W 2017)

(© Fräulein Fotograf)

Anfang des Jahres habe ich euch die Berliner Marke Frozen Hibiscus das erste Mal vorgestellt. Die damalige Kollektion „Rita“ war eine Hommage an Leindwandgöttin Rita Hayworth, die in den 1940er Jahren ihre größten Erfolge feierte. In der neuen Kollektion „The Actress“ reist Label-Inhaberin Claudia Urbanek ein Jahrzehnt zurück und ließ sich von der Mode der 1930er Jahre sowie Schauspiellegenden wie Carole Lombard, Ginger Rogers oder Jean Harlow inspirieren. Nach wie vor reichen die Größen von S-XXL, daneben sind auch Maßanfertigungen möglich. Auch Design, Schnitt und Produktion finden weiter komplett in Berlin statt! Erhältlich ist die Kollektion im Atelier in Berlin-Weißensee oder online über DaWanda.

„The Actress“ von Frozen Hibiscus

Fotografin: Fräulein Fotograf
Model: Franzi Iska Geist
Haare & Make-up: Fräulein Kitty
Grafik: FHCM Graphics

„Lilian“ Weste, „Greta“ Bluse und „Aimee“ Hose

Und zum Schluss der Star jeder Silvesterparty: Das bodenlange „Myrna“ Abendkleid!

„Myrna“ Abendkleid

„Myrna“ Abendkleid

••••••

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teil ihn doch einfach!

Du willst keinen Beitrag verpassen? Dann folge Everyday Boudoir auf FacebookTwitterFeedly oder bloglovin‘! Du findest mich außerdem auf InstagramPinterest und Youtube.

Anja

Hi, ich bin Anja, Psychologin, Bloggerin und Gründerin von Everyday Boudoir. Auf Everyday Boudoir schreibe ich seit 2014 über schöne Lingerie, gut sitzende BHs und feminine Kleidung für möglichst alle Größen.

Auf www.anja-wermann.de findest du außerdem Artikel zu Beziehungen, Sexualität und Körperakzeptanz. Schau doch mal rein!

2 Kommentare

    • Hi liebe Sandra,
      ich freu mich, dass die Kollektion dir gefällt! 🙂
      Hast du schon mal was von Frozen Hibiscus probiert?
      Liebe Grüße
      Anja

Kommentare sind geschlossen.