Gracy Q: Würdiger Abschied mit „Love Crimes“

(© Gracy Q)

Was wollt ihr zuerst hören: Die gute oder die schlechte Nachricht? Fangen wir mit der schlechten an, dann haben wir es hinter uns: Die Leipziger Retro-Marke Gracy Q hört auf. Die aktuelle Kollektion „Love Crimes“ wird die letzte sein. Die gute Nachricht: „Love Crimes“ zeigt noch einmal die ganze Stärke dieser Marke – zeitlose Eleganz, hochwertige Materialien und ethische Produktion. Auch die an Hitchcock-Krimis angelehnte Fotostrecke finde ich sehr gelungen und bedanke mich bei Label-Inhaberin Anne Kämpfe fürs Zurverfügungstellen der Bilder.

Die finale „Love Crimes“-Kollektion im Detail

[Copyright aller Bilder Gracy Q.]

Erhältlich ist die Kollektion entweder im Onlineshop von Gracy Q oder in diesen Boutiquen. Meine Favoriten sind der „Heartbreaker Dress“ in Bloody Pink, den ihr im Titelbild seht, sowie die Kombi aus transparenter Bluse, schwarzem Rock, der gepunkteten Strumpfhose und roten Pumps. Einfach schick. Gracy Q, ich werde dich vermissen!

Besitzt ihr Kleidung von Gracy Q? Und wie gefällt euch die finale Kollektion?

••••••

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teil ihn doch einfach!

Du willst keinen Beitrag verpassen? Dann folge Everyday Boudoir auf FacebookTwitterFeedly oder bloglovin‘! Du findest mich außerdem auf InstagramPinterest und Youtube.

Anja

Hi, ich bin Anja, Psychologin, Bloggerin und Gründerin von Everyday Boudoir. Auf Everyday Boudoir schreibe ich seit 2014 über schöne Lingerie, gut sitzende BHs und feminine Kleidung für möglichst alle Größen.

Auf www.anja-wermann.de findest du außerdem Artikel zu Beziehungen, Sexualität und Körperakzeptanz. Schau doch mal rein!