Kelly Brook for Simply Be

(© Simply Be)

Stell dir vor du bist ein viel fotografierter britischer Star, spielst in Filmen, hast TV-Auftritte, bringst jedes Jahr deinen Official Calendar mit dir in aufregender Lingerie heraus und wirst wegen deiner schlanken Figur mit Kurven gefeiert – an den „richtigen Stellen“, wie es so schön heißt. Und dann nimmst du ein paar Kilogramm zu und auf einmal sind die Kurven nicht mehr kurvig, sondern dick und die Häme der britischen Yellow Press und diverser Internetseiten ist (leider) so sicher wie das Amen in der Kirche.

Was tust du? Versteckst du dich, bis du deine „Idealfigur“ wiederhast? Oder gehst du auch mit sichtbarem Bäuchlein weiterhin selbstbewusst im Bikini an den Strand, wo dich jeder Paparazzi sehen und fotografieren kann – und bringst dann mit der bislang vor allem als Plus Size Label bekannten Marke Simply Be eine sehenswerte Kollektion für die Größen 36-58 heraus? Wenn du Kelly Brook heißt, dann machst du Letzteres und ich find’s klasse!

Kelly Brooks Debütkollektion für Simply Be

Auch wenn auf SimplyBe-Euro.com – von hier wird auch nach Deutschland geliefert – noch zu lesen ist, dass es sich bei Simply Be um eine Plus Size Marke für die UK-Größen 14-32 handelt (EU 40-58), ist die britische Seite mit ihren Infos schon etwas weiter: Hier heißt es, dass die Marke jetzt mehr Größen einschließen möchte. Die meisten Kollektionen gehen nun also von UK-Größe 12-32 (EU 38-58) und einige wie die Debütkollektion von Kelly Brook beginnen nun erstmals auch bei UK-Größe 10 (EU 36). Das finde ich eine begrüßenswerte Entwicklung, denn die Trennung zwischen Nicht-Plus Size und Plus Size hat mir eh nie richtig behagt und dieses inklusive Konzept verschiedener Größen gefällt mir deutlich besser. Nicht nur bei Lingerie, sondern auch bei Oberbekleidung! Hier seht ihr die anderen Kleidungsstücke aus Kellys Debüt:

Simply Be_Kelly Brook Jersey Dress (AW 2014)

„Kelly Brook Jersey Dress“ (© Simply Be)

Simply Be_Kelly Brook Lace Jumpsuit (AW 2014)

„Kelly Brook Lace Jumpsuit“ (© Simply Be)

Simply Be_Kelly Brook Lace Sleeve Blouse (AW 2014)

„Kelly Brook Lace Sleeve Blouse“ (© Simply Be)

Simply Be_Kelly Brook Midi Dress (AW 2014)

„Kelly Brook Midi Dress“ (© Simply Be)

Simply Be_Kelly Brook Print Bodycon Dress (AW 2014)

„Kelly Brook Print Bodycon Dress“ (© Simply Be)

Simply Be_Kelly Brook Print Dress (AW 2014)

„Kelly Brook Print Dress“ (© Simply Be)

Simply Be_Kelly Brook Print Midi Dress (AW 2014)

„Kelly Brook Print Midi Dress“ (© Simply Be)

Simply Be_Kelly Brook Textured Dress (AW 2014)

„Kelly Brook Textured Dress“ (© Simply Be)

Simply Be_Kelly Brook U Zip Hem Trousers +Ponte Animal Trim Jacket (AW 2014)

„Kelly Brook U Zip Hem Trousers +Ponte Animal Trim Jacket“ (© Simply Be)

Simply Be_Kelly Print Panel Pencil Skirt + Crop Fluffy Jersey Top (AW 2014)

„Kelly Brook Print Panel Pencil Skirt + Crop Fluffy Jersey Top“ (© Simply Be)

Und hier noch ein kurzes „Behind the Scenes“-Video (Quelle: © Simply Be):

Meine Favoriten sind übrigens der bordeauxfarbene Cut-Out-Dress ganz oben, das ärmellose Kleid im Animal Print und der helle Textured Dress.

Nachtrag 30.12.2014: Eine Review des ärmellosen „Midi Dresses“ findet ihr bei Becky’s Boudoir.

Was gefällt euch aus Kellys Debüt besonders gut?

••••••

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teil ihn doch einfach!

Du willst keinen Beitrag verpassen? Dann folge Everyday Boudoir auf Facebook, TwitterFeedly oder bloglovin‘! Du findest mich außerdem auf InstagramPinterest und Youtube.

Anja

Hi, ich bin Anja, Psychologin, Bloggerin und Gründerin von Everyday Boudoir. Auf Everyday Boudoir schreibe ich seit 2014 über schöne Lingerie, gut sitzende BHs und feminine Kleidung für möglichst alle Größen.

Auf www.anja-wermann.de findest du außerdem Artikel zu Beziehungen, Sexualität und Körperakzeptanz. Schau doch mal rein!

4 Kommentare

  1. Huhu meine liebe Anja 🙂

    wieder mal ein sehr schöner Bericht. Mir gefällt das erste Kleid sehr gut, aber das würde ich vermutlich nicht ausführen. Das schwarze Midi Dress dagegen würde ich sogar anziehen (also außerhalb meiner Wohnung) =D Wie man diese wunderschöne Frau allerdings als dick bezeichnen kann, muss ich wohl nicht verstehen…
    Ich freu mich schon auf unser baldiges „Laden stürmen“-Treffen 😉

    LG, Esther

    • Hi liebe Esther,
      dankeschön! 🙂 Du würdest bestimmt in beiden Kleidern gut aussehen!

      Ich bin gespannt, was bei unserer Shoppingtour rauskommt! Und bei Kelly sehe ich auch in erster Linie eine schöne Frau, egal wie viele Kilogramm sie wiegt und was die Presse über sie erzählt.

      Liebe Grüße
      Anja

  2. Liebe Anja,
    Mir gefällt das Cut Out Dress besonders gut, aber auch das graue Jersey Dress, das ich mir auch gut im Büro vorstellen kann.
    Liebe Grüße,
    Käthe
    Nicht 75B

    • Hi liebe Käthe,
      ja, mit einem Strickjäckchen drüber wäre das graue Jersey Kleid auch jetzt noch tragbar! 🙂
      Liebe Grüße
      Anja

Kommentare sind geschlossen.