Lingerie Fashion Week®: Vielfalt auf dem Laufsteg!

(© Lingerie Fashion Week®)

Am 24. und 25.10.2014 fand in New York die Lingerie Fashion Week® statt, bei der verschiedene Label ihre aktuelle und zum Teil auch die kommende Frühjahr-Sommer-Kollektion präsentierten. Ich halte zwei Tage ja für etwas kurz, um das Event gleich „Week“ zu nennen, auf der anderen Seite ist es immer gut, eine Vision zu haben, wo man hin möchte. Und vielleicht sehen wir eines Tages eine siebentägige Lingerie Fashion Week® – wenn sie so gut gestaltet ist wie dieses Mal, hätte ich nichts dagegen!

Was ich an der LFW® 2014 so gut finde

Was ich daran so gut fand, fragt ihr euch? Nachdem ihr meine kleine Collage gesehen habt, habt ihr bestimmt schon eine Vermutung: Diversity, mein Stichwort! Zum einen waren verschiedene Geschlechter, Hautfarben, Figurtypen, schwangere Frauen und auch Frauen, die Brustkrebs überlebt haben, zu sehen. Es waren auch nicht nur junge bis ganz junge Frauen, die die Kollektionen präsentierten, wie es sonst meist auf den Laufstegen dieser Welt der Fall ist. Außerdem gab es mitunter auch lächelnde Models – mit den ausdruckslosen Gesichtern, die Models auf dem Catwalk sonst immer zeigen müssen (wieso eigentlich?), kann ich ehrlich gesagt nichts anfangen.

Zum anderen hat der ganze Ansatz dieses Events für mich gestimmt. So schrieb Lauren Rich, die die LFW® 2013 ins Leben gerufen hatte, in einer Pressemitteilung: “From the beginning we envisioned Lingerie Fashion Week® as a platform to embrace and celebrate a wide range of intimate apparel brands, and hence body types, from petite to full bust to full figure to maternity. Lingerie is not one-size-fits-all, and neither are the women who wear it — on, and off, the runway. Der letzte Satz fasste es für mich exakt zusammen: „Lingerie bedeutet nicht eine-Größe-passt-allen, und so haben auch Frauen, die Lingerie tragen, nicht alle die gleiche Größe – weder auf noch neben dem Laufsteg.“

Was ich für euch vorbereitet habe

Ich habe einen Rundumschlag über fast das gesamte Event für euch vorbereitet, Hunderte von Bildern gesichtet und meine Favoriten ausgewählt. Bilder von Gästen oder was hinter den Kulissen geschah habe ich weggelassen, mein Interesse gilt der Lingerie, die gezeigt wurde 😉 Die Macher/innen der LFW® haben gleichzeitig sehr viel Sorgfalt und Mühe in ihre Facebook-Alben mit noch mehr Bildern gelegt, die ich euch jeweils gleich verlinke. Viel Spaß beim Ansehen!

Ones to Watch Special Exhibition

Bella Petite Lingerie_Lingerie Fashion Week 2014

Bella Petite Lingerie (© Lingerie Fashion Week®)

Bunny Blanc, Lilith Collection by Olivia Danielle_Lingerie Fashion Week 2014

Die linken drei Sets sind von Bunny Blanc, rechts davon Lilith Collection by Olivia Danielle (© Lingerie Fashion Week®)

Eine kleine Auswahl der Label, die ich im Auge behalten werde. Bella Petite Lingerie ist übrigens ein schönes Label für Frauen mit kleineren Brüsten, die anderen beiden Label Bunny Blanc sowie Lilith Collection by Olivia Danielle sind mir noch unbekannt und jetzt auf meiner Watchlist. Aus Großbritannien waren u.a. die Label Janay und StephieAnn zu sehen, die ich euch bereits in meinen Highlights der Woche 43-2014 vorgestellt hatte. 🙂 // Facebook-Album: Ones to Watch Special Exhibition

Andrée Ciccarelli // Bradelis New York // Lola Haze TM

Andrée Ciccarelli, Bradelis New York, Lola Haze TM_Lingerie Fashion Week 2014

Andrée Ciccarelli, Bradelis New York, Lola Haze TM (© Lingerie Fashion Week®)

Am besten gefallen hat mir hier das goldene Negligée von Lola Haze TM. Bradelis New York ist ein Hersteller luxuriöser Alltags-Wäsche, allerdings saßen die BHs auf vielen Bildern entweder gar nicht gut oder aber sie haben mir nicht gefallen, da zeige ich euch lieber dieses süße Set aus Top und Höschen mit dem bezaubernd lächelnden Model. Andrée Ciccarelli war mir bislang  auch unbekannt, eine schöne Idee fand ich die Blütenköpfe am Strumpfgürtel. // Facebook-Alben: Andrée Ciccarelli (Made in New York), Bradelis New York, Lola Haze TM (Made in New York)

Love Cage // Play Out // The Giving Bride

Love Cage_Lingerie Fashion Week 2014

Love Cage Debütkollektion (© Lingerie Fashion Week®)

Play Out, The Giving Bride_Lingerie Fashion Week 2014

Play Out sowie The Giving Bride(© Lingerie Fashion Week®)

Die ikonenhafte „The Lounging Mistress“ Robe von Love Cage kennt ihr sicher schon aus meinen Hightlights der Woche 44-2014. Sie steht auch hier deutlich im Mittelpunkt. Darunter seht ihr einen interessanten Kontrast: Zum einen das Label Play Out, das androgyne und unisex Wäsche für alle Geschlechter herstellt, daneben das feminine Hochzeitswäsche-Label The Giving Bride. // Facebook-Alben: Love Cage, Play Out, The Giving Bride (Made in New York)

Secrets in Lace

Secrets in Lace_Lingerie Fashion Week 2014_Titel

Secrets in Lace (© Lingerie Fashion Week®)

Dem US-amerikanischen Retro-Label Secrets in Lace widme ich einen Einzelplatz, weil ich die Kollektionen und den Stil momentan gern mag und mir die Vielfalt der Models innerhalb ihrer Laufsteg-Show so gut gefallen hat! Die meisten anderen Label zeigten bei ihren Laufsteg-Shows eher homogene Models – auch wenn die Vielfalt über die gesamte LFW® gesehen trotzdem hoch war. // Facebook-Album: Secrets in Lace

You! Lingerie

You! Lingerie_Lingerie Fashion Week 2014_Titel

You! Lingerie (© Lingerie Fashion Week®)

Ebenfalls mehr Raum erhält You! Lingerie, eine US-amerikanische Marke für modische und gleichzeitig natürlich funktionale Still-BHs, die von Uyo Okebie-Eichelberger gegründet wurde, nachdem sie selbst während ihrer Schwangerschaft keine ansprechenden Still-BHs finden konnte. Soweit ich weiß, gibt es diese BHs noch nicht auf dem deutschen Markt, das wird sich hoffentlich bald ändern! // Facebook-Album: You! Lingerie

Das Finale und die Stunde der PinkChoseMe Runway Show

Zum Abschluss der LFW® gab es einen öffentlich zugänglichen Catwalk, der nicht nur die Kollektionen der teilnehmenden Label noch einmal versammelt zeigte, sondern bei dem auch 20% des Eintrittspreises an die gemeinnützige Organisation PinkChoseMe gespendet wurden. PinkChoseMe hat es sich zur Aufgabe gemacht, Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind, zu informieren und zu unterstützen. Hier meine Lieblingsbilder des Abschluss-Catwalks. // Facebook-Album: Lingerie Fashion Week Finale Show

Bunny Blanc_Lingerie Fashion Week 2014_2

Bunny Blanc (© Lingerie Fashion Week®)

Harlow & Fox_Lingerie Fashion Week 2014_2

Harlow & Fox (© Lingerie Fashion Week®)

Janay Delicately British_Lingerie Fashion Week 2014

Janay Delicately British (© Lingerie Fashion Week®)

Kocolala Lingerie_Lingerie Fashion Week 2014

Kocolala Lingerie (© Lingerie Fashion Week®)

Lilith Collection by Olivia Danielle_Lingerie Fashion Week 2014

Lilith Collection by Olivia Danielle (© Lingerie Fashion Week®)

The New Suzy_Lingerie Fashion Week 2014_2

The New Suzy (© Lingerie Fashion Week®)

Tia Lyn Lingerie_Lingerie Fashion Week 2014_3

Tia Lyn Lingerie (© Lingerie Fashion Week®)

Zümrüdüanka_Lingerie Fashion Week 2014

Zümrüdüanka (© Lingerie Fashion Week®)

Die PinkChoseMe Runway Show

In Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen Hersteller Affinitas Intimates zeigten im Anschluss Frauen, die Brustkrebserkrankungen überstanden haben, Kollektionen der Marken Affinitas sowie Parfait by Affinitas. Die Bilder der selbstbewussten Frauen will ich euch nicht vorenthalten! // Facebook-Album: PinkChoseMe Runway Show

Affinitas_Lingerie Fashion Week 2014_PinkChoseMe Runway Show

Affinitas (© Lingerie Fashion Week®)

Affinitas_Lingerie Fashion Week 2014_PinkChoseMe Runway Show_3

Affinitas (© Lingerie Fashion Week®)

Affinitas_Lingerie Fashion Week 2014_PinkChoseMe Runway Show_4

Affinitas (© Lingerie Fashion Week®)

Parfait by Affinitas_Lingerie Fashion Week 2014_PinkChoseMe Runway Show

Parfait by Affinitas (© Lingerie Fashion Week®)

Parfait by Affinitas_Lingerie Fashion Week 2014_PinkChoseMe Runway Show_3

Parfait by Affinitas (© Lingerie Fashion Week®)

Parfait by Affinitas_Lingerie Fashion Week 2014_PinkChoseMe Runway Show_2

Parfait by Affinitas (© Lingerie Fashion Week®)

Insgesamt ein spektakuläres Event! Sowas sollte es doch am besten auch in Berlin geben 🙂

Ihr habt noch nicht genug? Dann findet ihr hier noch mehr zum Lesen: Bustle, MTV und The Lingerie Addict.

Was meint ihr zur Lingerie Fashion Week®?
Gibt es Label, zu denen ihr mehr auf Everyday Boudoir erfahren möchtet?

••••••

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teil ihn doch einfach!

Du willst keinen Beitrag verpassen? Dann folge Everyday Boudoir auf Facebook, TwitterFeedly oder bloglovin‘! Du findest mich außerdem auf InstagramPinterest und Youtube.

Anja

Hi, ich bin Anja, Psychologin, Bloggerin und Gründerin von Everyday Boudoir. Auf Everyday Boudoir schreibe ich seit 2014 über schöne Lingerie, gut sitzende BHs und feminine Kleidung für möglichst alle Größen.

Auf www.anja-wermann.de findest du außerdem Artikel zu Beziehungen, Sexualität und Körperakzeptanz. Schau doch mal rein!

2 Kommentare

  1. Ein sehr schöner Bericht =)
    Wirklich extrem vielfältig – mir gefällt ja zum Beispiel das von „Tia Lyn Lingerie“.
    Sieht aus wie ein sehr schönes Satin Negligé – Satin ist sonst gar nicht so meins, aber das was man von der Seite sieht hat wirklich was bequemes und schickes gleichzeitig 🙂
    LG, Esther

    • Die Sachen von Tia Lyn finde ich auch sehr schön, obwohl sie aus Satin sind (ich mag Satin nur in wenigen Fällen). Ich finde die Verzierungen an den Nachthemden hübsch und v.a. auch, dass sie Unterstützung für größere Brüste bieten. Auf dem US-amerikanischen Blog A Sophisticated Pair der Brafitterin Erica gibt es eine tolle Review: http://sophisticatedpair.com/blog/?p=14233

      Ich würde die Nachtwäsche sofort kaufen, wenn es sie in Deutschland gäbe!

Kommentare sind geschlossen.