Schlagwort: Polnische Marke

Avocado: Selbstbewusste Sinnlichkeit bis L-Körbchen

(© Magda Wolna)

Ihr Lieben, es ist endlich soweit: Im September hatte ich euch diese Fotostrecke der polnischen Marke Avocado angekündigt, ehe ich unvermittelt eine Blogpause einlegte. Es ist mir eine besondere Freude, euch diese Bilder zu zeigen! Selbstbewusstes und unaufgeregtes Ruhen in der eigenen Sinnlichkeit, ohne auf die Bestätigung von Außen angewiesen zu sein. Lingerie, die man in erster Linie für sich trägt, als Wertschätzung sich selbst und dem eigenen Körper gegenüber. Ich liebe diese Bilder einfach! Für mich eine DER Fotostrecken aus 2016.

Ein längeres Portrait der Marke könnt ihr in meinem Artikel Avocado: Spitze bis zum L-Körbchen nachlesen. In Deutschland findet ihr die exquisiten BH-Sets z. B. bei Brafinette in Berlin.

Weiterlesen

Avocado: Spitze bis zum L-Körbchen

(© Avocado / Model: Olga Kaminska)

Dass ich ein Faible für britische und polnische Marken habe, ist euch schon aufgefallen, oder? Die kleine polnische Marke Avocado jedenfalls habe ich 2012 im Busenfreundinnen-Forum entdeckt. Seitdem habe ich online ihre edlen Designs bewundert, bis ich Ende Juni die Gelegenheit hatte, einen Teil des Avocado-Teams persönlich zu treffen und mich durch ihre BHs zu probieren! Da wurde für mich schon ein Träumchen war.

(© Avocado)

Designerin Anna Lejwoda und Mitarbeiterin Paulina waren zu Besuch im Berliner BH-Studio Brafinette, wo die BHs der Marke seit Kurzem erhältlich sind. Heute stelle ich euch die Marke genauer vor, ihr erfahrt, welche Gedanken sich Anna zu den Designs macht, es gibt Live-Bilder der Modelle und Links zu Avocado-Reviews anderer Bloggerinnen.

Weiterlesen

Coemi F/S 2015: Hochzeitsgeeignete Modelle

(© Coemi)

Ihr seid auf der Suche nach schöner Hochzeitswäsche oder allgemein Fans weißer oder cremefarbener Nachtwäsche? Dann willkommen zum letzten Teil meiner kleinen Coemi-Serie! Ich schreibe euch wieder hin, ob die Modelle in XS bis 2XL oder bis 5XL erhältlich sind. Und wer Coemi überhaupt ist, das erfahrt ihr hier.

Weiterlesen

Coemi F/S 2015: Die Micromodal-Modelle

(© Coemi)

Wenn ich es mir daheim gemütlich mache, sind Viskose und Modal (neben einem Schuss Baumwolle) meine liebsten Stoffe! Ich genieße das weiche, anschmiegsame Gefühl auf meiner Haut und den bequemen Sitz. Mal davon abgesehen, dass sich diese Materialien auch gut in der Maschine waschen lassen. Bei aller Vorliebe für schöne Dinge, steckt doch auch ein gewisser Pragmatismus in mir. Sachen, die ich täglich verwende, möchte ich nicht aufwendig waschen und trocknen.

An den Modal-Modellen von Coemi gefallen mir neben dem Material auch die kleinen Verzierungen und Stickereien, die dem Design bei aller Bequemlichkeit auch eine feminine Note geben. Elegant-lässig, so würde ich diesen Teil der Kollektion am ehesten beschreiben. Kommen wir nun zu den Bildern! Wie auch im letzten Coemi-Teil schreibe ich dazu, ob die Modelle von XS bis 2XL oder bis 5XL erhältlich sind und ihr erfahrt, wo ihr sie kaufen könnt. Du kennst Coemi noch nicht? Hier gibt’s mein Markenportrait.

Weiterlesen

Coemi F/S 2015: Die Satin- und Chiffon-Modelle

(© Coemi)

Vielleicht habt ihr auf Everyday Boudoir schon gelesen, dass ich kein sonderlich großer Fan von Polyester bin. Es fühlt sich nicht so gut an auf der Haut wie zum Beispiel Seide, Viskose oder Modal, ist nicht so atmungsaktiv und zu allem Überfluss lädt es sich häufig auch noch statisch auf. Ich war darum positiv überrascht als ich die Polyesterstoffe von Coemi angefasst habe! Ein angenehmes fließendes Gefühl auf der Haut und vom schwebenden Fall dieses Chiffon-Schätzchens wurde ich komplett überwältigt:

Coemi_Babydoll 152716_Yellow (SS15)

„Sunshine“ Nr. 152716 in Yellow (© Everyday Boudoir)

Ich habe meine Meinung zu Polyester also etwas revidiert, zumal es einen Vorteil gegenüber Seide hat, denn es ist pflegeleichter. Wie ich nun weiß, gibt es auch hochwertige Varianten und so stelle ich euch heute die Satin- und Chiffon-Modelle aus Coemis aktueller Frühjahr-Sommer-Kollektion vor. Ihr erfahrt außerdem, welche der Modelle von XS bis 2XL und welche bis 5XL erhältlich sind. Und wer es verpasst hat: Meine Vorstellung der Marke findet ihr hier.

Weiterlesen