Brafitting, Plus Size und Liebensmittel: 5 Tage in Wien

(© Everyday Boudoir)

Es war die letzten Monate arg ruhig auf Everyday Boudoir! Woran das liegt? Ich habe meine Prioritäten neu gesetzt und unter anderem beschlossen, mich wieder mehr zu bewegen und deutlich weniger Zeit am PC zu verbringen. Statt 2-3 Abende in der Woche an Blogartikeln zu feilen, bin ich nun also beim Rudern, Schwimmen oder auf meiner Yogamatte zu finden. Meine neue Leidenschaft fürs Rudern hat mich übrigens schon zu dem Scherz veranlasst, dass „Everyday Boudoir“ vielleicht bald in „Everyday Rudoir“ umbenannt werden wird. Ganz soweit wird es aber nicht kommen 😉

Was bedeutet das alles für euch? Es wird weniger Artikel geben, aber ich möchte meinen Blog nicht ganz einstellen. Er dient nicht nur vielen Menschen als Infoquelle und Inspiration, sondern ich habe über Everyday Boudoir auch zahlreiche interessante Menschen kennengelernt, die zum Teil gute Freunde geworden sind, und das möchte ich nicht missen! Außerdem lerne ich auch weiter Menschen kennen, die mich so inspirieren, dass ich gern über sie, ihre Geschäfte oder Marken schreiben möchte. Im April war ich zum Beispiel in Wien und möchte euch unter anderem ein Brafittinggeschäft, zwei Boutiquen und einen wunderbaren Erotikshop für Frauen ans Herz legen, solltet ihr auch mal in der Stadt sein oder sogar in Wien wohnen!

Meine Wien-Empfehlungen

Diese Geschäfte solltet ihr kennen:

  • Es geht doch nichts über das passende Darunter, darum startet ihr am besten bei The Perfect Fit (Achtung, die BH-Beratung findet nur nach vorheriger Terminvereinbarung statt). Weil die neuen Räume letzten Monat erst frisch bezogen und noch nicht ganz fertig waren, habe ich ein paar Nahaufnahmen der liebevollen Deko gemacht:

Bei „The Perfect Fit“ (© Everyday Boudoir)

  • Danach geht’s weiter zur zweistöckigen Plus Size-Boutique Grandios direkt um die Ecke, falls ihr in den Größenbereich 42-54 fallt:

Bei „Grandios“ (© Everyday Boudoir)

  • Bei einem Zwischenstop im Brass Monkey stärkt ihr euch mit ein paar richtig leckeren Cupcakes:

Bei „Brass Monkey“ (© Everyday Boudoir)

  • Davon nicht weit entfernt findet ihr den Erotikshop Liebenswert, der sich auf die Beratung von Frauen spezialisiert hat. Hier habe ich übrigens den Ausdruck „Liebensmittel“ her 🙂 Beeindruckt war ich von der Größe des Geschäfts und dem charmanten Kontrast aus hochwertigen Sexspielzeugen, Accessoires, Reiz- und Fetischwäsche und 1950er Deko (der Kracher war ja wohl das Bild mit den adrett stickenden Hausfrauen direkt neben dem pikanten Bücherregal):

Bei „Liebenswert“ (© Everyday Boudoir)

  • Wo wir grad bei den 1950ern sind – Vintagefans können dann noch ein Stück fahren und besuchen Extraschön, wo ihr Second Hand und Retrokleidung vorwiegend im Stil dieses Jahrzehnts für die Kleidergrößen 32-52 findet:

Bei „Extraschön“ (© Everyday Boudoir)

Diese Wiener Wäschemarken solltet ihr kennen:

  • Daniela Paradeis: Ein bisschen habe ich mich geärgert, dass ich bei meinem Besuch nicht an Daniela Paradeis gedacht habe, denn ich finde diese (vegane) Lingeriemarke große Klasse! Aber das wird beim nächsten Mal nachgeholt.
  • körbchen: Ganz in der Nähe von The Perfect Fit werden hier Bralettes und Höschen aus zarter Spitze genäht, die ihr auch online bestellen könnt.

Diese beiden Wienerinnen solltet ihr außerdem kennen:

  • Bobby von Curvect: Mit viel Engagement betreibt Bobby ihr empfehlenswertes Plus Size Blogazine, für das ich auch schon Gastartikel geschrieben habe.
  • Rhea Krčmářová: Autorin und transmediale Textkünstlerin, Rhea ist echt eine Wundertüte an Kreativität und Talent! Unbedingt lesen solltet ihr ihren Debütroman „Venus in echt“, der 2014 erschien und mit überraschender Erotik, Körperpositivität und einer feinen Sprache glänzt:

I am so very proud that my good friend @rhea_krcmarova released her second book "Böhmen ist der Ozean" this month! I've just picked it up from my favourite little bookstore 😊 *** Her first book "Venus in echt" is one of the most beautiful novels I know. It's about a woman who always believed that she could not be attractive because of her weight. Then she finds out that the man she is secretly in love with has a fiancée who is even bigger than herself and that he totally adores her. This shakes up her own believs and she starts to discover her sexuality and erotic power. I hope "Venus in echt" will be available in English one day so that all of you can read it! 💗 *** #book #bookstagram #rheakrcmarova #womensupportwomen #venusinecht #boehmenistderozean #eberydayboudoir

A post shared by Anja (@everyday.boudoir) on

Für mich als Psychologin war natürlich auch der Besuch des umgangssprachlich als „Gugelhupf“ bezeichneten Narrenturms interessant. Dieses Gebäude wurde 1784 als weltweit erste Psychiatrische Klinik errichtet, heute befindet sich darin ein Museum:

Der sogenannte Narrenturm (© Everyday Boudoir)

Und solange ich bei solchen Fassaden weiter spontan an die Bienen-Designs von Karolina Laskowska denken muss, könnt ihr euch entspannen, denn der Everyday Boudoir-Spirit hat mich noch nicht verlassen:

(© links: Everyday Boudoir / © rechts: Karolina Laskowska)

Habt ihr noch ein paar Wien-Tipps? Dann ab damit in die Kommentare!

••••••

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teil ihn doch einfach!

Du willst keinen Beitrag verpassen? Dann folge Everyday Boudoir auf FacebookTwitterFeedly oder bloglovin‘! Du findest mich außerdem auf InstagramPinterest und Youtube.

Anja

Hi, ich bin Anja, Psychologin, Bloggerin und Gründerin von Everyday Boudoir. Auf Everyday Boudoir schreibe ich seit 2014 über schöne Lingerie, gut sitzende BHs und feminine Kleidung für möglichst alle Größen.

Auf www.anja-wermann.de findest du außerdem Artikel zu Beziehungen, Sexualität und Körperakzeptanz. Schau doch mal rein!